Materialien

Abfall-Quiz

Abfall-Quiz

Was wissen Sie über das Trennen von Abfall? Wohin gehört Kunststoffspielzeug, das Handy oder ein Gurkenglas? Mit dem Kartenspiel „Abfall-Quiz“ können Sie Ihr Wissen testen.

Erhältlich beim Umweltministerium Baden-Württemberg (UM).

Aktionsvorschlag Abfallausstellung

Aktionsvorschlag Abfallausstellung

Das Thema Abfall führt häufig zu Auseinandersetzungen über korrektes Trennen – insbesondere bei Verpackungen. „Was darf in den gelben Sack?“ und „Kommt das nicht alles sowieso wieder auf einen Haufen?“ sind die am häufigsten gestellten Fragen. Um alle Schulnutzerinnen und -nutzer über die wichtigsten Grundlagen zu informieren, hat sich eine Abfallausstellung bewährt, die Sie in zwei Varianten umsetzen können.

Mehr dazu im Aktionsvorschlag Abfallausstellung.

Aktionsvorschlag Energieausstellung

Aktionsvorschlag Energieausstellung

Um alle Schulnutzerinnen und -nutzer über die wichtigsten Grundlagen zum Thema Energie zu informieren, präsentieren Sie doch verschiedene Informationen für einen begrenzten Zeitraum anschaulich und informativ in einer Ausstellung. Sie können Bilder oder Texte an Wänden oder Stellwänden anbringen und Experimente oder andere Objekte auf Tischen ausstellen. Wenn Sie mit Plakaten arbeiten, kann die Ausstellung hinterher auch leicht abgebaut und woanders oder später wiederaufgebaut werden.

Mehr dazu im Aktionsvorschlag Energieausstellung.

Aktionsvorschlag Energie-Infowand

Aktionsvorschlag Energie-Infowand

Rühren Sie doch die Werbetrommel für Ihr Energiespar-Team, indem Sie eine Energie-Infowand einrichten. Sie sollte an einer belebten Stelle der Schule platziert und möglichst auffällig und plakativ gestaltet sein. Die Infowand können Sie auf Stellwänden, Tafeln, Korkwänden oder Tapeten errichten (z. B. als Erweiterung des Schwarzen Brettes der Schule). Wichtig ist, dass der Inhalt übersichtlich mit Überschriften strukturiert ist. Die Überschriften für Teilbereiche der Wand können mit der Zeit variieren.

Mehr dazu im Aktionsvorschlag Energie-Infowand.

Aktionsvorschlag Energiemanager wählen

Aktionsvorschlag Energiemanager wählen

In den Klassen gibt es meist Klassenordner für die Pausen oder einen Tafeldienst. Insbesondere für die Zeit der Heizperiode empfiehlt es sich, zusätzlich Energiemanager zu bestimmen oder zu wählen. Sie achten darauf, dass in den Pausen korrekt gelüftet wird, nach dem Unterricht alle Fenster geschlossen sind und das Licht aus ist. Außerdem kontrollieren sie die richtige Einstellung der Thermostatventile (in der Regel auf Stellung 2-3).

Mehr dazu im Aktionsvorschlag Energiemanager wählen.